image1

Vortrag - Kinderbehandlung mit Craniosacraler Osteopathie

Kinderbehandlung mit Craniosacraler Osteopathie

Vortrag von Dr. Joelle Aimee Toulouse

Frau Dr. Toulouse ist Allgemeinmedizinerin und seit 2008 in Ruhestand. Sie widmet sich seit fast 30 Jahren dem Thema „Craniosacrale Therapie und Behandlung von Kindern“. Im Zuge ihrer Arbeit und Lehrtätigkeit hat sie ein wirkungsvolles „Werkzeug“ entwickelt, um Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen zu unterstützen.

Zielgruppe des Vortrages sind alle Personen, die privat wie beruflich mit Kindern zu tun haben, sowie alle, die Interesse an zusätzlichen Behandlungsmöglichkeiten haben.

6. November 2019, 19:00 Uhr

6020 Innsbruck

Genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben

 

 

Fragen sind willkommen und werden im Anschluss für jeden verständlich beantwortet.

Ich kann diesen KOSTENLOSEN VORTRAG absolut weiterempfehlen.
Frau Dr. Joelle Toulouse ist eine Koryphäe auf diesem Gebiet, sie erklärt in einem humorvollen Vortrag was Craniosacrale Osteopathie ist und was sie bewirkt.

Die Veranstaltung ist KOSTENLOS.

Voranmeldung bitte bei Cornelia Zit unter 0650/6849310.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen regen Austausch.

Dr. Joelle Aimee Toulouse

Cornelia Zit

EINGEWÖHNUNG = LOSLASSEN

Das Erste größere LOSLASSEN erleben die Meisten bei der EINGEWÖHNUNG von Kinderkrippen- oder Kindergarteneintritt.
Es wird sehr individuell erlebt. Bei den Einen geht es unkompliziert und leicht, bei Anderen ist es mit starken Trennungsschmerzen, von beiden Seiten, verbunden.
Wenn du/ihr zu zweiteren gehört, fragst du dich vielleicht warum dies so ist, warum es nicht leichter gehen kann. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Je jünger die Kinder sind, desto enger ist die emotionale Bindung und energetische Verbindung zur Mutter. Ursachen können z. B. emotionale Erlebnisse aus der Kindheit der Mutter sein, Belastungen aus dem Familiensystem, geburtliches Trauma, ... .

Die Eingewöhnung ist eine sehr sensible Phase, mit der alle Beteiligten einerseits achtsam umgehen sollten, andererseits jedoch auch Stärke zeigen sollten.

 

Hast du die Stärke um deinem Kind den Halt zu geben den es braucht?
Gerade während der SENSIBLEN PHASE der EINGEWÖHNUNG ist es extrem wichtig, dass du als Mutter stark bist und somit deinem Kind den Halt geben kannst, den es gerade braucht.
Fühlst du dich jedoch selber sehr unsicher,

⚡weißt nicht, ob dieser Schritt der richtige ist,
⚡möchtest eigentlich noch bei deinem Kind zu Hause bleiben.
⚡bist hin und her gerissen, wie es weiter gehen soll
⚡von außen prasseln Vorwürfe auf dich ein
⚡hast Angst vor dem was jetzt kommen mag
⚡...
All diese Unsicherheiten sind verständlich.
Ein neuer Lebensabschnitt steht vor der Tür, dieser kann verschiedenste Gefühle auslösen.
Mit meiner 23jährigen Berufserfahrung als Kleinkindpädagogin habe ich diesbezüglich viel erlebt. Als Kinesiologin weiß ich, wie ich euch dabei perfekt unterstützen kann um die Eingewöhnung gut zu überstehen damit ihr mit Freude euren Alltag leben könnt.

Melde dich, wenn du dabei Unterstützung brauchst.

In Kürze wird mein 1. E-book, mit dem Titel "6 Mythen über Schulkinder" veröffentlicht. 

Weiters schreibe ich an einem Buch, wie man "Kinder achtsam und gelassen unterstüzt". Dieses wird voraussichtlich noch vor Weihnachten erscheinen. Ich freue mich schon, wenn es soweit ist.

Endlich Sommerferien

Schulbeginn

 Heute beginnt in vielen Schulen in Ost -Österreich und in Tirol wieder die Schule.

Wie geht es dir damit?

Bist du froh, dass sie wieder startet, damit endlich der Alltag wieder einkehrt? Oder hätten die Ferien noch länger dauern können.

Hast du bereits jetzt schon schlaflose Nächte, da dir die Angst im Nacken sitzt, bzw. du dir Sorgen über das kommende Schuljahr machst?

 Wünscht du dir:

  • ein Schuljahr ohne große Sorgen
  • ein Schulkind das sich wieder besser konzentrieren kann
  • Ruhe im Schulalltag
  • keine Angst mehr bei Prüfungen
  • schnelleres verstehen und aufnehmen des Unterrichtstoffes
  • ...

Kennst du das Gefühl wie es ist,

  • wenn du dir Sorgen über das kommende Schuljahr machst?
  • wenn du an die Hausübungen denkst, werden sie immer noch so mühsam und nervenaufreibend sein?
  • wenn du wieder einmal nicht verstehst, warum dein Kind so einfache Lernaufgaben einfach nicht checkt?
  • wenn du dir Gedanken machst, ob sich dein Kind heuer besser durchsetzten wird können, da es gemobbt wurde? 
  • wenn du dir die Frage stellst, was wird in diesem Jahr alles Zeitraubendes und Nerviges auf uns zukommen?
  • ...

Genau solchen Gedanken und Befürchtungen kannst du JETZT schon ENTGEGENWIRKEN.

Mittels Kinesiologie löse ich Blockaden bei:

Konzentrationsschwierigkeiten,
Lernschwäche,
Ängste,
Gedächtnisprobleme,
ect. ...

Ich rate euch, JETZT schon daran zu arbeiten um einen LICHTBLICK zu haben und somit LEICHTER in das neue Schuljahr STARTEN zu können. Wenn ihr Hilfe dabei braucht, meldet euch bei mir. 
Genau dafür bin ich EXPERTIN.

 

MEIN ZIEL IST ES, DASS SCHULKINDER WIEDER MIT FREUDE, BEGEISTERUNG UND NEUGIERDE DEM UNTERRICHT FOLGEN KÖNNEN.

Nur so kann dein Kind wieder Fahrt aufnehmen, um seine Schulzeit gut zu durchqueren.

Was für ein Schüler/in warst du?

 

 

 

 

 

2019  Kinesiologie und Energetik in Innsbruck und Oberperfuss