image1

ZEUGNISSTRESS -WORKSHOP

ZEUGNISSTRESS

Es dauert nicht mehr lange und das Semesterzeugnis trudelt ins Haus.

  

Für die Einen mit Freude, für die Anderen mit Bauchweh und schwerem Herzen erwartet.  Gerade für die Kinder, die Angst vor ihrem Zeugnis haben, sollten die Eltern auf ihre Wortwahl achten. Besonders auch dann, wenn sie das Zeugnis nach Hause bringen. Unsere Kinder sind viel mehr wert als ihre Noten!!! Jede negative Bemerkung fährt wie ein Schwertstich ins Herz und wird vom Körper gespeichert. Je öfter wir solche und ähnliche Bemerkungen erfahren, umso größer wird diese Wunde und kann die Kinder beim Lernen unbewusst total blockieren. Daher müssen Eltern, die ihre Kinder positiv unterstützen wollen,  genau auf ihre Wortwahl achten.

Der Leistungsdruck in den Schulen ist leider sehr hoch, in manchen Familien aber mindestens genauso, wenn nicht höher. Die Erwartungshaltung vieler Eltern, gegenüber ihren Kindern, ist meiner Meinung nach viel zu hoch. Diese resultiert einerseits aus Ängsten – was wird wohl mal aus meinem Kind, nur gute Schüler können später einmal viel verdienen, mein Kind muss einmal studieren, … . Andererseits auch aus der eigenen Schulzeit, wie diese erlebt wurde. Kaum sind die eigenen Kinder in der Schule, kommen alle negativen Schulerinnerungen an die Oberfläche, welche tief vergraben in unserem Unterbewusstsein schlummerten. Auf einmal wissen wir wieder genau wie es sich damals angefühlt hat, unsere Schulängste, Kummer, Prüfungsängste, Mobbing, … . Genau vor diesen Gefühlen möchten wir unsere Kinder bewahren. Absolut verständlich. Jedoch merken wir leider oft nicht, dass wir dadurch viel Druck auf unsere Kinder ausüben. Irgendwie fühlen wir uns auf einmal überfordert. Das Vertrauen in uns und unsere Kinder ist absolut nicht dort wo es sein sollte.

Willst du:

  • einen ruhigen und entspannten Blick auf das Zeugnis
  • Vertrauen, dass dein Kind von selber alles für die Schule erledigt
  • du mit einem Lächeln auf deine eigene Schulzeit zurückblicken kannst
  • zu Hause alle entspannt sind und Harmonie herrscht

 

In meinem Workshop am 14.02. 2019 gehe ich genau auf diese Themen ein. Es sind alle Eltern herzlichst eingeladen, die bei sich selber hinschauen wollen. Warum sie so reagieren, wie sie reagieren, wenn die eigenen Kinder Probleme in der Schule haben. Durch den Workshop erfährst du mehr Leichtigkeit zum Thema Schule, indem du wieder in dein Vertrauen kommst. Du bekommst einfache Übungen mit, welche ihr gemeinsam zu Hause durchführen könnt, um mehr Ruhe und Gelassenheit im Schulalltag zu bekommen.

Denk daran, es geht nicht nur euch so. Im Gegenteil, es gibt absolut viele Familien die unter unserem Schulsystem sehr leiden. Habt Mut und probiert einmal etwas Neues aus um den Schulalltag erträglicher zu machen.

Kommt und bringt eure Themen mit!

2019  Kinesiologie und Energetik in Innsbruck und Oberperfuss