BACH-BLÜTEN:

Als Bach-Blüten-Beraterin teste ich individuell mittels Muskeltest aus, welche Essenz dem Klienten hilft und ihm somit gut tut.

Die Bachblüten-Methode ist eine weltweit anerkannte Therapieform, die sehr viele Anhänger und Anwender hat.

Schon zu seiner Zeit erkannte Dr. Edward Bach (1886-1936) wie wichtig es ist Eigenverantwortung für sein körperliches, seelisches und geistiges Wohlbefinden zu übernehmen.

Dr. Bach entdeckte 38 Heilpflanzen von denen er auf einfachste Weise Essenzen herstellen konnte. Für die Herstellung benötigt er die 4 Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft.

 

Wirkungen der Blütenessenzen:

Da die Ursachen der Krankheiten, nach Dr. Bach, im geistig-mentalen Bereich liegen, wirken die Essenzen speziell dort. Die Schwingungen der einzelnen Essenzen verändern merklich unsere Verhaltensmuster und Einstellungen gegenüber unserer Umwelt und unseren Mitmenschen.

Sie wirken auf das Gemüt, auf den Charakter und helfen uns Schwächen zu überwinden.

Wandeln wir mit den feinstofflichen Bach-Blüten die negativen Gemütszustände in positive Eigenschaften um, so wird sich folglich auch das körperliche Symptom verändern, egal wie lange dieses Symptom schon Bestand hat.

So die Theorie von Dr. Bach.

Anwendungsgebiete sind:

Bachblüten unterstützen die Aktivierung des Selbstheilungsprozesses bei folgenden Themen:

Dies alles gilt für Kinder, Erwachsene und Tiere.

 

 

 

 

 

print