RESET

Diese Technik kommt aus der Kinesiologie und widmet sich dem Kiefergelenk. Durch Stress und Schockerlebnisse verspannt sich die Muskulatur rund um das Kiefergelenk. Durch RESET werden diese Verspannungen gelöst.

Das Kiefergelenk beeinflusst den Körper insgesamt, einschließlich des Skeletts, deren Muskeln, der Meridiane und des Nervensystems.

Durch Entspannung der Kiefermuskeln wird das Kiefergelenk perfekt balanciert. RESET beeinflusst die Qualität des Feedbacks zwischen Gehirn und Muskulatur. Jedes noch so geringe Ungleichgewicht im Kiefergelenk kann sich überall im Körper auswirken. Emotionaler Stress in den Kiefermuskeln bestehen noch nach Jahren und sind für einen chronisch angespannten Kiefer verantwortlich.

RESET entspannt nicht nur die Muskeln, sondern bewirkt oft gleichzeitig ein Lösen alter, unbewusster Emotionen.

Durch eine RESET-Balance kommt es auch zu einer effektiveren Nutzung von Wasser, da es zu einer Verbindung von den Kiefergelenksmuskeln zur Niere und Nebennieren kommt. Dadurch wird jedesmal ein Entgiftungsprozess in Gang gesetzt.

Die Arbeit der Kiefergelenksmuskeln hat weitreichende Auswirkungen auf Symptome wie Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen und Probleme des gesamten Verdauungstraktes. 

                                                                            

 Anwendungsgebiete Für RESET sind:

RESET unterstützt die Aktivierung des Selbstheilungsprozesses bei folgenden Indikationen:

Dies sind nur wenige Beispiele in denen eine RESET-Balance erfolgreich angewendet wurde.

 

print